THE RAFTERS
Die Story

CHAPTER III


2012 - Das chinesische Jahr des Drachen!

Der Drache war das Symbol des chinesischen Kaiserhauses. Der Kaiser saß auf dem "Drachenthron" und durch sein vorbildhaftes Leben sollte der ganze Erdkreis nach dem konfuzianischem Idealbild positiv beeinflusst werden. Menschen, die im Jahr des Drachen geboren sind, sind gesund, energiegeladen, langlebig, leicht erregbar, ungeduldig und hartnäckig. Auf der anderen Seite sind sie zuverlässig, ehrlich, mutig und strahlen Selbstvertrauen aus. Sie streben nach Harmonie und Rechtschaffenheit. Sie sind Perfektionisten und verlangen dies auch von anderen. Sie sind bemüht, immer ihre positiven Eigenschaften zu zeigen, übertreiben aber auch manchmal dabei, ein Vorbild für andere zu sein. Im Leben haben Drachen einen festen Willen und sind erfolgreich, egal was sie auch anpacken. Drachen sind im chinesischen Tierkreiszeichen die exzentrischsten Persönlichkeiten. Sie passen besonders gut zu Menschen, die im Jahr der Ratte, des Hahns, der Schlange oder des Affen geboren sind.


Update 07.01.2012: Unser nächstes Konzert findet am 24.03.2012 mit unseren "Friends" Carmen Frank-Gundel, Matthias Kaiser und Robert Hofmann wieder im Schützenheim Bad Windsheim statt! Wir freuen uns schon auf Euch ...

Update 05.02.2012: In diesem Jahr können wir gleich zwei Jubiläen begehen: 45 Jahre THE RAFTERS und 10 Jahre RAFTERS, Chapter II. 



1969



2002



2012



2012

 

Update 14.06.2012: Das Schützenheim war am 24.03.2012 trotz einer gleichzeitig stattfindenden Rockveranstaltung in der alten Stadthalle fast zu klein für den großen Besucherandrang und so kam es zu einer riesigen Stimmung im Saal. Dazu haben auch unsere Flyer erheblich beigetragen. An diesem Abend boten wir mit unseren "Friends" ein voll ausgereiftes Programm, sodass wir von einem "musikalischen Erfolg" sprechen können, wie man auch der Presse entnehmen konnte. Erstmals spielten wir "When the Music's over" von den Doors.


                       

 

Am 07. Juli 2012 findet im Schützenhaus und -garten die "1. Bad Windsheimer Kultnacht" statt, bei der drei Bands auftreten. Bei diesem Event werden wir wieder mit unseren Friends, Carmen, Matthias und Robert ein "Best-of"-Programm spielen.

 

 

Auch dieser Auftritt ist uns sehr gut gelungen.  Wir konnten die zahlreich erschienenen Fans wiederum begeistern. Daher ist ein weiterer Auftritt für Herbst 2013 geplant.

 

Update 06.01.2013: Das neue Jahr beginnt mit einem Paukenschlag! Raimund hat uns heute eröffnet, dass er seine aktive Laufbahn bei den RAFTERS aus gesundheitlichen Gründen beendet! Ob und wie es weiter gehen kann, wissen wir noch nicht! Wir sind geschockt ...

Update 06.09.2016: Wider Erwarten ist doch inzwischen Einiges geschehen: Nachdem Raimund sein Equipment im Proberaum abgeholt hatte und wir gemeinsam Uli's Geburtstag nachgefeiert hatten, trafen wir uns Anfang 2014 mit unserem "Friend" Robert, um auszuprobieren, wie wir ohne Raimund klingen. Das Ergebnis war, dass es uns auf Anhieb gut gefiel und wir sofort mit den Proben für einen Auftritt noch im Frühjahr begannen. Nach nur vier Proben fand das Konzert unter großem Publikumsandrang dann am 10.05.2014 im Schützenhaus Bad Windsheim statt. Zur musikalischen Verstärkung hatten wir wieder Carmen Frank-Gundel (voc, perc) und Matthias Kaiser (sax) dazugeholt. Um im Training zu bleiben haben wir auch gleich noch ein erfolgreiches Open-Air-Konzert am brütend-heißen 19.07.2014 am Minigolfplatz in Burgbernheim "drangehängt".

Der nächste "Dämpfer" wartete allerdings schon auf uns: Ende August 2014 mussten wir unseren bisherigen Proberaum räumen, denn der Besitzer hatte Anderes damit vor. "Heimatlos" standen wir da hatten keine Möglichkeit mehr, um gemeinsam Musik zu machen!

Am 26.06.2015 trafen sich Dieter, Raimund und Rainer, um gemeinsam ein Konzert im Klosterchor Bad Windsheim zu besuchen. Bei der "Nachbetrachtung" hatte Rainer die Idee, das RAFTERS-Repertoire einmal weitgehend "unplugged" zu spielen, mit dem Anspruch, im darauf folgenden Jahr ebenfalls im Klosterchor aufzutreten. Mangels Proberaum schien das zum damaligen Zeitpunkt die einzige Möglichkeit zu sein, im "stillen Kämmerlein" zu proben und trotzdem auftreten zu können. Wieder holten wir Carmen Frank-Gundel dazu und die Songs gelangen uns bis zur Auftrittsreife immer besser. Schließlich spielten wir am 22.07.2016 im Klosterchor Bad Windsheim nach 49 Jahren fast an gleicher Stelle und liessen den Abend mit unseren Fans noch im Biergarten des "Klosterhofs" ausklingen.

Update 06.09.2016: Seit 04.09.2016 sind wir auch bei Facebook vertreten.


Dieter Hofmann
Dr. Ulrich Steigerwald
Raimund Wegmann
Rainer Ziegler

Zurück

© RZ 2002